Kaminfegerwesen

Bei der Verbrennung zur Wärmeerzeugung entstehen auch in optimal eingestellten Feuerungsaggregaten Verbrennungsrückstände. Diese führen zu einer Beeinträchtigung des Betriebes, zu einer Brandgefährdung, zu erhöhten Emissionen und zu steigenden Wartungs- und Energiekosten. Aus diesem Grund müssen Feuerungsaggregate mit flüssigen, gasförmigen und festen Brennstoffen (z.B. Heizungen, Cheminées, Kachelöfen, Schwedenöfen, Dampfkessel, Pizzaöfen, Kochherde etc.) sowie deren Abgasanlagen periodisch durch den Kaminfeger kontrolliert und, wenn nötig, gereinigt werden.

Auch im liberalisierten Markt muss die sicherheitstechnische Wartung von einem konzessionierten Kaminfeger nach den Regeln der Technik durchgeführt werden. Gebäudeeigentümer werden bei der Suche nach einem geeigneten Dienstleister mit einer öffentlichen Zulassungsliste unterstützt. Diese kann unter www.gvb.ch/kaminfeger eingesehen werden.

 

Link Kaminfegerwesen GVB

Reinigung und Kontrolle von Feuerungs- und Abgasanlagen

Zum Seitenanfang